Der  Verein

Was bedeutet das "EC"?

Die Geschichte des EC-Diving beginnt  1980  :

Bis Anfang 1980 war der Assistant Instructor Ferdinand (Nandi) Hochstetter zusammen mit Hilmar Roth in Manching in der Tauchausbildung tätig. Nach dem Zerwürfnis mit Hilmar Roth suchte er wieder eine entspechende Nebentätigkeit in der ingolstädter Tauchszene. Diese Tätigkeit fand er schliesslich bei Johann, Werner, (John) Demmel, der eine hier ansässige Tauchschule betrieb und in Edith Bürmann die bei John Demmel als Assistentin beschäftigt war.

Im Laufe der Zeit kamen weitere Taucher zu diesem Trio dazu, so dass der Gedanke an einen eigenen Club bald geboren war und im Herbst 1980 umgesetzt wurde. Ein geeignetes Clubheim war schnell gefunden, doch sollte der Tauchclub auch einen Namen bekommen.

Man besonn sich des Aufenthaltsortes und schon war der der Präfix "EC" einstimmig angenommen. Befand sich doch das Vereinsheim damals im Nebenzimmer einer Keramik-Manufaktur names "Exclusiv Ceramik", von dem man sich kurzerhand die Anfangsbuchstaben auslieh.

Der EC-Diving-Club Ingolstadt e. V. zählt derzeit über 60 Mitglieder aus dem Raum Ingolstadt und Pfaffenhofen und sieht sich als Gemeinschaft von aktiven und passiven Tauchern, denen die Liebe zur Unterwasserwelt gemein ist und deren Ziel es ist die Flora und Fauna unter Wasser zu schützen und zu bewahren

Im EC-Diving-Club Ingolstadt e. V. gibt es keine Pflichttermine, kein Vereinsbuch oder eine Anwesenheitsliste wie es in anderen Vereinen Brauch ist. Aktivitäten werden individuell geplant und je nach Lust und Laune wahrgenommen. Der EC-Diving-Club Ingolstadt e. V. sieht sich somit als lockere Gruppe von Tauchsportlern, denen die typische  Vereinsmeierei fremd ist..

Vorstand


1.  Vorsitzender

 

Markus Wenzl


Kassenwart

 

Claudia Osei


Jugendwart

 

Roman Erdenreich


2. Vorsitzender

 

Christian Kerner


Gerätewart

 

Frank Stummer


Schriftführer

 

Charly    Wöhrl


Öffentlichkeitsarbeit 

 

Frank Wolf